TA Studio

Die Verwaltungs- und Steuerungsinstanz unserer „Keep IT Green“-Lösungen

Das TA Studio umfasst gezielte methodische Erweiterungen der eggplant- Funktionalität (z.B.: Enhanced Programming und die Parameterverwaltung). Diese Methoden stellen funktionalen Erweiterungen des nativen eggplant-Scripting dar und führt zu einer hohen Wiederverwendbarkeit und Variabilität der Testscripte.

Kernelemente von TA Studio sind eine relationale Datenbank als Repository sowie die GUI (TAstudio Oberfläche), welche mit den eggplant-Modulen (Schaubild) kommunizieren.

 

Leistungsmerkmale

Projektverwaltung:

  • TA-Projektorganisation inkl. Revisionssicherheit via KIG-Repository
  • Kontrollierte TA-Ausführung im eggplant Universum
  • Projektreporting und Statistiken

Enhanced Eggplant Programming:

  • KIG-Parameterverwaltung (Steuerungs- und Konfigurationsmodul)
  • EEP (Enhanced Eggplant Programming) als Programmiererweiterung
  • EEP-Bibliotheken zur direkten Einbindung in das eggplant-Scripting

Komponenten im TA Studio

TA Studio GUI: Das TA Studio bietet eine Verwaltungsoberfläche, über welche die verfügbaren Objekte der Testverwaltung aufgerufen und die Konfiguration der Testdurchführung angepasst werden können.

Über die Benutzerverwaltung lassen sich alle Beteiligten ihren Projekten zuordnen. In jedem Projekt können verschiedene Tests angelegt und konfiguriert werden. Alle projektrelevanten Informationen lassen sich in einem dafür vorgesehenen Bereich editieren und auf die aktuellen Bedürfnisse anpassen.

Parameterverwaltung: Die Parameterverwaltung ist die zentrale Einheit zur Verwaltung von Parametern, die den Test funktional an die Kundenumgebung anpassen, aber auch die Testausführung beeinflussen. In diesem Modul können alle relevanten Parameter bearbeitet, hinzugefügt und entfernt werden.

"Enhanced Programming" Bibliotheken: Die "Enhanced Programming" Bibliotheken sind vielfach einsetzbare Erweiterungen und Vereinfachungen für die Skripterstellung mit eggplant. Neben bereits implementierten Standardfunktionalitäten werden hierbei Skripte das "Parameter-Handling" zur Verfügung gestellt, um komplexe Operationen und Prüfungen abzubilden, die das Erstellen von Tests beschleunigen und verbessern.

KIG Repository: Das KIG Repository ist das Rückrat des TA Studio. Es basiert auf einer relationalen Datenbank, in welcher die relevanten Informationen von Testparametern über Testresultate bis zu den Hard- und Softwareinformationen aller Testclients (SUT) verwaltet werden. Das KIG Repository stellt Daten bereit für die Tests und ist die Grundlage für Reports, Statistiken und Analysen im Bereich der Auswertungen.

SUT Hard- und Softwaredaten Gewinnung: Um die Zuordnung zwischen durchgeführten Tests und Systeminformationen des SUT (System Under Test, die konkrete Testmaschine) herstellen zu können, werden im TA Studio relevante Hardware- und Software-Informationen zu einer Testmaschine (SUT) gewonnen. Diese Daten erlauben eine dezidierte Freigabe von Endgeräten mit spezifizierter HW- und SW-Konfiguration. Die Testergebnisse und ihre dazugehörigen SUT-Daten stehen revisionsgesichert zur Verfügung.

Projektverwaltung: Um Projekte und Testsets klar zu trennen ist eine entsprechende Verwaltungsoberfläche im TA Studio enthalten und über die darin enthaltene Benutzerverwaltung lassen sich alle Beteiligten Ihren Projekten zuordnen. In jedem Projekt können verschiedene Testsets angelegt und konfiguriert werden. Alle projektrelevanten Informationen lassen sich in einem dafür vorgesehenen Bereich editieren und auf die aktuellen Bedürfnisse anpassen.